Simple SIEVE Mailinglist

Creating a small mailinglist on your mailserver isn't that big of an issue.

When SIEVE is available you could use something like this:

require ["copy","reject", "editheader", "variables", "regex","envelope"];
# rule:[Mailinglist]

if anyof (address :is "from" "user1@mymailinglist.com", address :is "from" "user2@mymailinglist.com", address :is "from" "user3@mymailinglist.com", address :is "from" "user4@mymailinglist.com", address :is "from" "user5@mymailinglist.com")
{
if header :regex "From" "([^<]+)" {
set "name" "${1}";
}
deleteheader "Reply-To"; 
deleteheader "From";
deleteheader "To";
deleteheader "DKIM-Signature";
deleteheader "DomainKey-Signature";
deleteheader "X-DKIM";
deleteheader "X-DomainKeys";
addheader "From" "${name} <mailinglist@mymailinglist.com>";
addheader "To" "mailinglist@mymailinglist.com";
redirect :copy "user1@mymailinglist.com";
redirect :copy "user2@mymailinglist.com";
redirect :copy "user3@mymailinglist.com";
redirect :copy "user4@mymailinglist.com";
redirect :copy "user5@mymailinglist.com";
stop;
}reject "You are not allowed to send Mails to this mailing list."

This code basically checks if the sender is allowed to send to the mailing list with "if anyof"
Then it takes the senders name from the "From" headerfield (regex) and puts it into a variable.
Then it removes all headerfields that could cause a spam classification because of the upcoming header change. (deleteheader DKIM, ..)

After this it sets the mailinglist email as "From" address and prefixes the original senders name to it. In the Mail Client it might look like "User1 <mailinglist@mymailinglist.com>". All recipiens can reply to the mailinglist but see the original sender.


Konversation wird geladen
DSGVO

Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden: Chrome: Klicken Sie oben neben der Adresszeile auf das Schloss (bei SSL-zertifizierten Seiten) bzw. das Informations-Symbol (i). Wählen Sie [Zahl] werden verwendet. Firefox: Klicken Sie links oben neben der Webadresse auf das Symbol. Folgen Sie dem Klickfeld nach rechts und wählen Sie „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung befindet sich unter „Datenschutz & Chronik“ Internet-Explorer: Wählen Sie hinter dem Zahnrad-Symbol die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Verwaltungsoptionen für Cookies. Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind wir dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und die Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.

Weitere Informationen

OK